Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.12.2001, 17:36  
Andreas Hackenberg
 
Registriert seit: 22.11.2001
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 288
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Michael

die 10% hab ich bei Krausse als Anhaltspunkt für ein Durchlaufbecken gefunden.
Ob´s letztenendes tatsächlich soviel wird muß noch die Praxis zeigen.
Nach meinen Berechnungen entsprechen die Wasserwerte bei einem Durchlaufbecken, denen, die man bei konventionellem WW unmittelbar vor dem Wechsel hat. Bei ca. doppelter Menge wie üblich liegt man damit konstant in etwa in der Mitte zwischen den Werten vor und nach dem konventionellen Wechsel

Gruß, Andreas
Andreas Hackenberg ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.12.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge