Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.09.2008, 11:55  
heikalue
 
Registriert seit: 10.09.2008
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wassertrübungen (weiss)

Moin moin,

ich habe seit ca. 4 Wochen erhebliche Wassertrübungen in meinem 550 Liter Becken. Ich habe zunächst alle gängigen Mittelchen ausprobiert von Clearol und Clynol (JBL) und auch ClearUp von Dennerle aber nichts hilft. Momentan läuft gerade noch ein Versuch mit dem SymecMicro (JBL) als feine Einwegfiltermatte.

Die großen Wasserwechsel die ich unternommen habe hielten gerade mal 36 Stunden an, danach war das Wasser wieder total trübe.

Ich vermute das es am Quarzsand als Bodengrund liegt und gewöhne mich langsam an den Gedanken die 50 kg Sand gegen Naturkies auszutauschen aber bei einem Becken in dieser Größe ist das ja auch kein leichtes Unterfangen.

Mein Bestand:
12 Faden- und Zwergfadenfische
4 Guaramis
12 Rotkopfsalmler
12 Kupfersalmler
12 Sonnenstrahlfische
4 Zebrabärblinge
6 Zebraschmerlen
1 Golden Nugget
ca. 10 Antennenwelse (eig. Nachwuchs)

Wasserwerte:
ph: 7,0 - 7,2
NO2: 0,0
NO3: 0,0
FE: 0,05
KH: 3,0
Temp. 24 bis 27 Grad (Nachtabsenkung)
Alle Werte sind dauerhaft stabil und werden über GHL Aquariumcomputer kontrolliert und gesteuert.

Hat noch jemand eine Idee die ich ausprobieren könnte bevor ich zur Tat schreite???

Vielen Dank

Jürgen
heikalue ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.09.2008   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge