Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.12.2008, 18:21  
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi alleine,

die meisten Kunststoffe geben die sogenannten "Weichmacher" ins Wasser ab. Übrigens auch die handelsüblichen Aquarienschläuche. Nach einiger Zeit ist aber der größte Teil der Weichmacher ausgelöst.

Wenn Du auf Nr.-Sicher gehen willst, nimm einfach Glasstreifen und klebe sie mit Aq-Silikon ein.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Sponsor Mitteilung 31.12.2008   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge