Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.12.2001, 16:44  
Susanne 123
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Lauffen/N.
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Halli Hallo!
Finde echt klasse wie nett und hilfsbereit hier alle sind.Habe mir vor vier Wochen ein Aquarium 54 ltr. zugelegt und jede Menge Fragen: Inzwischen weiß ich natürlich, daß ein größeres besser gewesen wäre, jetzt versuche ich aber erstmal dieses in den Griff zu bekommen. Ich habe als Bodengrund Kies (nach Anweisung in der beil. Aqua-rienfibel), vier Pflanzen (Haarnixe, Petchs Wasserkelch, Wassernabel, ?), welche auch wachsen wie verrückt. Temp.26 Grad, Eheim Innenf., Mangrovenwurzel, halbe Kokosnuss-schale, kl. Lochgestein u. folg. Fische:
2 Guppy m., 4 Guppy w. (1 davon ist glaube ich trächtig-wird immer dicker), 3 Platy, 3 Rüsselbarben, 1 Antennenwels. Ich weiß, ich weiß die Rüsselbarben u. Antennwels werden viel zu groß, (hatte mir der Händler natürlich nicht verraten, er hat gemeint die brauch ich unbed. wg. den Algen)

Also nun zu meinen Problemen:

nach 2 Wo. habe ich 2 Fische rein, ein paar Tage später die anderen. Nach kurzer Zeit sah ein Guppyw. aus als hätte es die Flossenfäule. Habe Bactopur rein. Dem Guppyw. ging es am nächsten Tag sichtbar besser. Aber ... alle anderen hatten Pünktchen. Beim Händler nachgefragt meinte er, daß sei der Stress ausgelöst vom Medikament. Ich solle über Kohle filtern, WW machen und dann 2 TL Salz reintun. Kohle habe ich gefiltert, dann war ich zufällig nochmal beim Händler wollte etwas anderes wissen, dann sagte mir ein anderer Mitarbeiter ich solle das mit dem Salz vergessen. Kohlefilter raus ESHA 2000 und EXIT reintun, 3 Tg. lang, dann seien alle fit. Das Guppyw. wurde wieder schwächer, konnte nicht mehr schwimmen, war nur noch senkrecht im Wasser, ein anders Guppyw. magerte ab ... beide sind gestorben.
Bei einem Guppymännchen waren die Punkte hartnäckig, sind aber nach der 2. Nachbehand-lung auch weg. Aktueller Stand: Alle Fische fit, bis auf einen Platy der etwas abgeson-dert ist und Flossenklemmen aufweist, aber ich habe das Gefühl das es ein Weibchen ist und die anderen 2 Platys Männchen. (Wußte d. Händler wohl auch nicht, denn er wollte mir 2 W. u. 1 M. geben)

Nun meine Frage: Wie gehts weiter? Meine Medikamentenbehandlung ist jetzt ca. 3 Tage her. Soll ich jetzt WW machen? Soll ich den Filter mal reinigen? Soll ich Vitamine rein-
tun?

Andere Grundsatzfragen: Soll ich bei WW jedes mal Mulm absaugen? Wann soll ich die Pflanzen schneiden? Wenn ich mich entschließe ein neues Aquarium zu kaufen: Soll ich lieber ein Großes nehmen oder ein zweites kleines? Oder soll ich doch lieber erst einmal mit diesem weitermachen?

Ich weiß es sind tausend Fragen, die wahrscheinlich auch schon x-mal gestellt wurden. Denoch wäre ich sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte, natürlich zum Wohl der Fische.

Apropos habe meine Wasserwerte absichtlich nicht gepostet, da ich die Tests mit Tetra-Streifentest gemacht habe. Und darüber habe ich jetzt schon die tollsten Sachen gelesen. (Lt. dem Test sind die Werte o.k.!)

Tschüüüüß und vielen Dank schon mal!!!!!!

Susanne























Susanne 123 ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.12.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge