Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.12.2001, 23:54  
Tilly
 
Registriert seit: 16.07.2001
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tobias,
das Wasser mit Temperatur ins Becken?
Bei hat das kalte Wasser noch nie was ausgemacht, die Temepratur im Becken verändert sich vielleicht kurztzeitig um 1-2 Grad. Kleine Schwankungen gibt es in der Natur auch, und wenn ich das kalte Wasser in die Becken kippe, schwimmen die Fische fast immer durch das KALTE Wasser hin und her.
Mit denn Schläuchen, klar geht es bequemer, aber schneller geht mit den Eimern, vielleicht auch weil meine Frau fast immer mithilft, sie bringt Wasser weg und holt Neues.
Also, macht euren TWW so wie Ihr das für Richtig haltet. Ich denke jeder muß für sich das Beste finden.
Ein automatische TWW wäre für mich auch interresant, aber nur bei einer festen Leitung mit stetigem Wassereinlauf und Wasserablauf, so das auch die Wasserwerte immer gleich bleiben und ich nicht immer die Schläuche ausrollen, oder diese riesen Tonne holen müßte. Meine 4 Eimer stehen hinter dem Becken und sind sofort zur Hand.

Matthias Schütte
Tilly ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.12.2001   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge