Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2002, 18:06  
Soeren
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ralf,

sicherlich bekomme ich das Wasser mit easylife nicht weich, will ich auch nicht.
Um Meine "Ehre " zu retten sei nur noch mal gesagt, dass auch ich von Mittelchen nichts halte aber aufgrund das mein händler mir das empfohlen hat ( ist genau so gegen Mittelchen wie ich und DU), hat es mich interessiert. In der diskussion sind wir ein wenig zur Grundsatzdiskussion abgekommen ob man dem Leitungswasser Zusatzstoffe beigibt oder nicht. Und dort vertrete ich die Meinung, dass es ohne nicht geht. Ich habe im Arbeitszimmer ein Südamerikabecken ( ohne Diskusse nur salmler etc.). auch dort brauche ich " Mittelchen", zB. Torf, gelegentlich Vitamine etc. . Ich will hier niemanden Kompoetenzen streitig machen, dazu sind gerade von Dir zu gute Beiträge schon gekommen, aber wer Fische in blanken leitungswasser hält, hält diese für mich nicht Artgerecht. Da im Amazonas nun mal kein Leitungswasser vorhanden ist. sondern Wasser mit einer Bakterienwelt, mit Mineralien usw. . Mir ist klar das man das im AQ nicht hundertprozent hinbekommt, aber blankes Leitungswasser( steril) sorry.
Easylife verspricht Mineralien zuzuführen, dass muß ich glauben, so wie ich der Firma Tetra glauben muß dass im Torfin natürliche Torfextrakte drin sind( die machen nämlich auch keine Inhaltsangabe, bzw. nur sehr wage). Wenn Mineralien eingeleitet würden wäre das sehr gut. Ob das so ist kann man nur beurteilen wenn man es Ausprobiert und das werde ich noch eine Weile tun, da mir ja hier niemand etwas genaues sagen konnte.
 
Sponsor Mitteilung 07.01.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge