Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.05.2010, 21:11  
yogibaerlein
 
Registriert seit: 19.04.2010
Ort: Köln
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vieles ist wie immer Glaubenssache. Wenn man gar nichts an Wasser wechselt, hat man irgendwann ein Schwarzwasserbecken, habe ich mal irgendwo gelesen. Es kommt auch drauf an, wieviel verdunstet. Bei meinem 54-er Becken wechsle ich immer nur 5 Liter alle vier Wochen. Keine Algen, die Pflanzen wuchern, den Fischen geht es gut. Beim 10-l-Nano habe ich noch nie Wasser gewechselt, immer nur nachgegossen. Keine Algen, den Viechies geht es gut. Aber hier sind bestimmt auch Kollegen mit anderen Erfahrungen. LG, Yogi
yogibaerlein ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.05.2010   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge