Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.08.2010, 11:34  
Stevie
 
Registriert seit: 08.01.2010
Ort: Nürnberg
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja, ist schade, wenn man alles mögliche versucht und die Kleinen trotzdem rasend schnell sterben. Sowas hatte ich auch mal, da starben innerhalb von kurzer Zeit alle Fische, die ich von einem bestimmten Händler gekauft hatte.

Hast Du mal an kleinbleibendere Harnischwelse gedacht anstatt Pandas? Allerdings mußte da zum Teil zu spezielleren Händlern gehen. Oder seltenere Cory-Arten? Ansonsten fallen mir da ja fast nur die kleineren Gurami-Arten ein, die Du ja schon erwähnt hast.

Mir persönlich haben die Schmetterlingsbuntbarsche auch sehr gefallen. Allerdings würde die wohl auch nicht gut mit den Pandas zusammen passen, da die Corys ja in den Revieren der Schmetterlinge herumwuseln und es dann schnell zofft. Gleiches gilt dann auch für viele andere kleine Barscharten, die ich jetzt so im Kopf herumschwirren hab.

Was ich auch in nem Buch vor kurzem gesehen habe ist, mit außergewöhnlichen Materialien zu arbeiten. Da bekommste auch nen sehr guten Effekt hin (z.B. mit Murmeln oder ähnliches als Bodengrund und Kristallen als Deko...etc.). Ist zumindest auch mal ne schöne Abwechslung.
Stevie ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.08.2010   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge