Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.12.2010, 15:06  
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hab mein Becken etwas umgebaut. Nun ist ein "Mörderholzklotz" drin, erstmal quer auf 2 anderen kleinen Wurzeln, etwaig stell ich ihn aber hochkant. Wenn ich mich entschieden habe, soll er mit etwas Moos oder sonstigem Gekraute ( z. B. Anubien) bepflanzt werden. Hinter'm "Holzklotz" ist die Technik platziert ( Heizer, CO²-Flipper etc. ) sowie Seemandelbaumblätter und ein kleiner Beutel mit Torf.

Desweiteren hab ich heute eine frischerworbene CO² Anlage von Dennerle ( professional , Comfort-Line bis 300 Liter , 500er Druckgas-Einwegflasche ) installiert.
Leider ohne Magnetventil - muß ich halt noch nachkaufen. In 1-2 Tagen hoffe ich, die Blasenzahl präzise einstellen zu können.

Den Juwelinnenfilter hab ich ausgebaut. 1. Hab ich so ein Müh mehr Platz und 2. lässt der sich nur schwerlich drosseln ( Oberflächenbewegung ). Eigentlich sollte der Eheim-Außenfilter ausreichen, falls nicht, rüst ich noch was kleines nach. Werde meine Wasserwerte im Auge behalten, besonders CO² , PH-Wert und Nitrat. Das Eheim-Düsenrohr hab ich senkrecht im Wasser angebracht und der Filter läuft stark gedrosselt. Vielleicht schalt ich nachts ne kleine Eheim-Strömungspumpe dazu, bis ich das Magnetventil dran hab.

Hab noch ein paar Vallisnerien drin, in der Hoffnung, die Regenbogen buddeln die nich wieder aus.

Ein Ancistrusweibchen wurde bei der Aktion umgesetzt, ein weiteres soll noch raus.

Bilder mach ich demnächst, noch isses etwas trüb.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.12.2010   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge