Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2011, 23:29  
tero
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 112l Neuling vielen dank fürs beraten!!

hai

auch ich habe nach monatelangem lesen planen und grübeln endlich beschlossen mir eine aquarium zu besorgen und da ich mir aus diversen büchern foren und sonstigen inetseiten viele viele hilfreiche (oder auch nicht) ratschläge erlesen habe um das grob 1x1 der aquaristik ein bissal zu verstehen, begann ich langsam mit dem kauf einzelner komponenten.


1. größe, da würde ich von vielen zu einem nicht allzukleinen becken überredet, da es angeblich etwas leichter zu halten ist. ergo würde ein
80x40x35 becken mit 112l fassungsvermögen von lewuj
angeschafft. (im nachhinein hätte ich ein 100 oder sogar 120cm becken genommen)

2. als technik bestückte ich das gute ding mit einem 2222 miehe aussenfilter und einem 150w heizstab der firma regäj wobei ich sämtliche aussentechnik in eine unterschrank verbann der in der rückwand ein loch bekam von woaus alle kabel schläuche etc. hinter dem becken hochlaufen. wollte die technik nicht im blick haben.

3. beleutung hierbei hab ich 1 leutstoffröhren von ainavlys/daylight 18w 10000k rosa farbspaktrum und 1 lewuj/aquastar 18w gewählt.

4. bodengrund: einen speziellen nährboden wollte ich auf grund von erfahrungsberichten nicht nehmen und somit hab ich mich für schwarzen und weißen aq kies entschieden körnung beide ca 2-4 mm. damit sich das ganze nicht vermischt, habe ich eine kleine terasse aus schieferplatten gebastelt die auf styropor mit aq sylikon verklebt wurde.


5. pflanzen:
hier bin ich leider immer noch sehr unsicher was die wahl anging, momentna sind
-sagitaria pusilla
-vallisneria spiralis

-moosball sowie div. andere moossorten
-javavarn
-feine wasserpest die eher dahinfault als zu wachsen
-ne kleiner vallisneria art

und noch 2-3 andere pflanzen die ich leider nichtmehr identifizieren kann.

6. deko:
1 gr. lavastein in den ich mühevoll ein große höhle reingearbeitet hab. (das war ein saustall und das lavagestein ist garnicht so weich wie es aussieht)

1 fichtenwurzel auf den kopf gestellt die ich wochenlang ohne erfolg eingewässert habe, wurde jetzt mit einer schieferplatte verklebt und versenkt
1 buchenwürzel die nach ein paar tagen belastung mit steinen dann doch unten blieb.
beide noch so gut es ging gewaschen.

so das war jetzt so ziemlich alles, natürlich will ich euch die schönen bilder nicht vorenthalten.

nocheinmal ein ganz dickes dankeschön an alle die mich hier so "professionell" und herzlich beraten haben.

ganz liebe grüße jakob

wünsch, anregungen, beschwerden und lob bitte unten anhängen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1000002 forum 1.JPG (90,8 KB, 241x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1000005 forum 2.JPG (70,6 KB, 177x aufgerufen)
tero ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.01.2011   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge