Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2012, 13:35  
Pünktchen
 
Registriert seit: 07.02.2012
Ort: Düren
Beiträge: 250
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ich hatte auch ein Aquarium übernommen, auch einen Wabenschilder drin gehabt. In einem 112l Aquarium. Die Flosse war schon stark deformiert. Es gab 2 Möglichkeiten für mich, entweder hätte ihn jemand in ein beheiztes Außenbecken mitgenommen oder in der Zoohandlung wollte sich mal jemand umhören. Der kannte wen, der Wabenschilder hat, und hat unsern dann schließlich erstmal in die Quarantäne gesteckt. Was nun genau draus geworden ist kann ich zwar nicht sagen. Fakt ist, es ist verdammt schwer einen Wabenschilder unterzubringen und ich finde es immer wieder Schade das Leute sich Tiere anschaffen, wo sie nicht wissen was es ist. Die Besitzer, von denen ich das Aquarium geholt hab hatten mehrere von solchen Tieren drin, die nicht reingepasst haben.

Ich hab es einfach so gehandhabt, dass ich ihn einfach irgendwo unterbringen wollte, wo er es besser hat als in diesem kleinen Becken. Geld spielt bei sowas keine Rolle für mich.

LG Steffi
Pünktchen ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.02.2012   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge