Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2012, 17:17  
Pirat034
 
Registriert seit: 23.05.2012
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ghostsurfer,

na Gratulation zu deinen neuen Hobby und zu der vielen Arbeit die bis zum Startschuss (Fische einsetzen) dich noch erwartet. Macht aber sicher viel Spass. Was Epoxy angeht und Styrobor kann ich Dir sagen ist gar kein Problem hatte früher viel im Modellbau mit Styroteilen und Epoxy gebaut. Einzig bei Aquarium was direkt mit dem Wasser in Berührung kommt würde ich nur auf AQ Silikon zurückgreifen. Du weißt nicht was bei neuen Verklebungen ans Wasser abgegeben und eventuell leidende Fische willst nicht haben. Was ich dir noch mitgeben will große Biofilter egal von welchen Hersteller liegt an Deiner Preisvorstellung damit du keine NO2 Porbleme bekommst, obwohl Du ein enormes Wasserpotential zur Verfügung hast. Aber der Wasserwechsel ist bei deiner Größe ein echter Aufwand und auch Kostentreiber. Bei einem Wasserwechsel musst du 300-500l loswerden am besten zum Pflanzengießen nutzen. Darum große Biofilter damit deine Standzeit AQ Wasser eröht wird, muss man messen. Sei vorsicht bei den Händlern jeder will Dir viel verkaufen wir hier wollen dass Du viel Freude mit dem Hobby hast. Bei den Pumpen leg viel Wert auf Sparsamkeit und Lietermenge und Geräuscharmut da du nicht dei Pumpe beim Fernsehen hören willst. Auch viele Informationen (Foren, Fachbücher, Tipps) sammeln hilft um richtige Entscheidungen zu fällen. Alle Pflanzen vor dem Einsetzen ins AQ in Quarantäne nehmen sonst hast nette Begleiter wie Schnecken oder sogar Libellenlarven....und das ist eine nette Überraschung....ausser Du willst das.

LG
Pirat034
Pirat034 ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.06.2012   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge