Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.06.2012, 20:17  
Beluga
 
Registriert seit: 27.10.2009
Ort: Umeå
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von glubschi Beitrag anzeigen
"Endlich ist dieser deutsche Ballhinundhergeschiebe-Fußball vorbei." <-- Ja, die Spanier machen sowas nur.
Ja, und der spanische Fußball ist genau so langweilig anzuschauen.
Nur ist der spanische Fußball erfolgreicher, was dann aber daran liegt, dass die Spanier erstens das deutlich bessere Spielermaterial haben und auch ein paar Kerle in der Truppe, die Verantwortung übernehmen und nicht nur Weichspüler, wie sie vom Jogibär immer ausgesucht werden.
In der deutschen Truppe gibt´s seit Jogi Löws Amtsübernahme keine Typen mehr, keine Kerle mit Ecken und Kanten, keine mit Profil, nix. Nur noch liebe und nette Jungs, mit denen du letztlich aber keinen Blumentopf gewinnst. Für den Erfolg brauchst du nicht nur Feingeister, sondern auch Kerle, die auch mal dahin gehen, wo es weh tut und auch mal anderen weh tun, damit die gleich wissen, wo der Hammer hängt.
Also einen wie den derzeit wohl weltbesten Spielzerstörer im defensiven Mittelfeld: http://www.youtube.com/watch?v=EL_bZAdOKhk


Zitat:
Zitat von glubschi
Mal ehrlich, der Fußball unter Löw ist qualitativ das Beste, was wir seit Jahrzehnten von einer deutschen Nationalmannschaft sehen dürfen.
Du verwechselst da was.
Die deutschen Spieler sind technisch viel stärker als früher.
Der Fußball unter Jogibär ist jedoch nix weiter als eine billige Kopie des spanischen Spiels, nur dass....siehe oben.

Geändert von Beluga (29.06.2012 um 20:34 Uhr)
Beluga ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.06.2012   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge