Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.07.2012, 10:27  
BettaFreundNano
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo NebelGeîst,

super 1000 Dank für die schnelle Hilfe.

Vorab, habe ich nochmals einige weitere (bessere) Fotos vom Patienten und Besatz gemacht:
http://img194.imageshack.us/edit_pre...&action=rotate = Verhältnis Garnele Fisch (1/2 kommt schon hin)
http://imageshack.us/photo/my-images...board01zj.jpg/ = Erkennbar Die Ausfransungen
http://imageshack.us/photo/my-images/217/foto2fyy.jpg/ = Erkennbar Die Ausfransungen II
http://imageshack.us/photo/my-images/803/foto1tp.jpg/ = Kollege Garnele - auf seinem Stein (in Mooskugel eingewickelt)


---
Wäre klasse wenn ihr anhand dieser Informationen Feedback zu meinen Punkten geben könntet:

1.) Passt meine Haltung (siehe Fakten) Wo gibt es Verbesserungspotenzial
2.) Ist es wirklich Flossenfäule
3.) Wie kann ih den Fisch kurzfristig (schönend - ohne Chemiekeule) behandeln.
4.) Wie schaff ich es, diese Krankheitserscheinungen langfristig zu vermeiden und das Immunsystem zu stärken?


---
@ NebelGeîst, ich möchte so schnell wie möglich handeln. Ich würde gern das Seemandelbaumblatt ausprobieren. Leider habe ich keinerlei Erfahrungen damit. Wo kann ich dieses kaufen (bei Amazon gibt es dieses nicht ) und was bewirkt dieses im Becken. Du schreibst ich kann es dauerhaft einsetzen? Soll ich mit einem WW die "Behandlung starten?

Bzgl. Vitamin Futter: Leider finde ich bei Google keine schnelle/seriöse Einkaufsmöglichkeit zum BlackFood von Genzel. Hast Du evtl. einen Link für mich?
Nochmals vielen Dank für Deine/Eure Hilfe

Geändert von BettaFreundNano (10.07.2012 um 10:30 Uhr)
BettaFreundNano ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.07.2012   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge