Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.09.2012, 19:12  
christiand
Standard

hi

nachdem der Besuch nun weg ist machen wir doch mal mit Teil 3 weiter



hier ist gut zu erkennen das die 2 unteren Aquarien über einen Luftheber gefiltert werden. Dazu verwende ich den EHEIM Air Filter. Nicht sonderlich teuer und einfach perfekt verbaut. Als Luftpumpe hatte ich noch eine Schego optimal mit 250l/h rumliegen diese reicht so gerade aus und steht auf dem Schrank um das RSV mir zu sparen. Zusätzlich läuft, mittlerweile auf dem Schrank (auf dem Foto noch rechts daneben), ein JBL Artemia Aufzuchtset an der Luftpumpe angeschlossen. Eine 2. Flasche ist noch geplant.

Ich verwende keine Druckdose sondern einfach Y-Stücke und Hähne um die Luftzufuhr einzustellen.



hier wurde mein 1. Nachwuchs in das Becken befördert. Da mein 250l Becken im Schlafzimmer noch ein kleines Algenproblem hatte dachte ich mir da in den Klumpen könnten ja die Zebrabärblinge drinnen abgelaicht haben zudem noch eine Schüssel mit Javamoos von den Perlhühnern mit rein. Nach wenigen Tagen:



es hat sich rausgestellt das es 10 Zebrabärblinge (bereits schon wieder im Elternbecken sind groß genug dafür mittlerweile) und 3 Perlhühner (noch im Aufzuchtbecken 25l) waren.

Die unteren 2 Becken haben mittlerweile eine LED Leiste erhalten mit ca. 3,5W Reicht für die 2 Becken locker aus.



Die oberen Becken sind nun schon zum Teil an mein Arduino Uno angeschlossen:



Dort hängen DS18S20 Temperatursensoren zum erfassen der Becken Temperatur dran. Aktuell wird nur vom A. Borelli Becken die Temperatur erfasst da die anderen Temperatursensoren noch im Versand stecken (in Thailand bei ebay bestellt günstig aber dauert halt...).

Zudem werden die oberen 2 Aquarien gedimmt. Früh um 9Uhr wird hochgedimmt bis 100% (dauert knapp 1Stunde) mittags wird auf 50% abgedimmt und wieder hoch auf 100% (12Uhr abdimmen bis 12:30Uhr und dann wieder hoch auf 100% bis 13Uhr) ab 21:30Uhr wird bis auf das Nachtlicht abgedimmt. 2% bei den Ringelhechtlinge (dichter bepflanzt daher brauch ich mehr Licht) und auf 1% bei den A. Borelli.

Zusätzlich gibt es ein kleines Display mit den Infos:



oben steht um welches Aquarium es sich handelt, links unten die Temperatur und rechts daneben die Helligkeit in % (hier noch 0% da es zu der Zeit noch nicht in Betrieb war). Die Anzeige wechselt alle 5 Sekunden durch die Aquarien. Technisch kann ich 2 Aquarien dimmen und theoretisch unendlich viele Temperaturen messen, in der Praxis werden 5-10 Sensoren funktionieren. Softwareseitig kann ich auch unbegrenzt Aquarien anlegen. Aktuell gibt es nur die Ringelhechtlinge und A. Borelli:


(offline --> Temperatursensor fehlt noch)

Nachts sieht es dann so aus:



ein kleines Video hab ich auch noch (Erklärung zum Display siehe weiter oben) bei Sekunde 28 ist gut zu erkennen wie um eine Stufe hochgedimmt wird:

http://www.youtube.com/watch?v=noPdVNWALtk
(hier war das linke Aquarium noch leer deswegen steht als Text dort "leeres Aquarium" mittlerweile in Ringelhechtlinge geändert)

hier ein Dimmtest auf dem Schreibtisch:

http://www.youtube.com/watch?v=pdk3mcLr9i0

Technisch wäre auch folgendes Gewitter möglich aber ich fand es einfach zu krass *g*

http://www.youtube.com/watch?v=GqFj8y3sKL0

irgendwie funktioniert der YouTube Tag nicht wenn ein Admin/MOD Lust hat darf er gerne den Beitrag mal so editieren das er funktioniert

jetzt bin ich soweit erst mal fertig. Wenn es was neues gibt melde ich mich. Fragen und Verbesserungsvorschläge immer her damit.

mfg

Chris

Geändert von magdeburger (28.07.2013 um 22:26 Uhr) Grund: unerlaubten Inhalt entfernt
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.09.2012   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge