Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.09.2012, 17:20  
Naru
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 250
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Umzug und andere Wasserwerte-> Besatz okay?



- Größe des Beckens?
Antwort: 112L

- Wie lange läuft das Becken?

Antwort: 4,5 Jahre



Hallo ihr Lieben!

Ich war schon sehr lange nicht mehr hier, aber jetzt brauch ich wieder euer Hilfe. Zum Wintersemester ziehe ich wegen Studiumbeginn nach Siegen, also schon ab Oktober. Mein kleines Aquarium (112L, 80cm ) soll mitkommen, das große (ca 270L) muss ich leider abgeben (bei Interesse bitte melden!).

Doch die Wasserwerte in Siegen sind natürlich auch etwas anders als hier und ich wollte mit euch besprechen, wie ich mit dem Wechsel umzugehen habe bzw ob mein derzeitiger Besatz damit klarkommen kann. Denn groß herumexperimentieren mit den Wasserwerten kann und will ich aus finanziellen Gründen nicht, ich würde dann gegebenenfalls den Besatz abändern.

Ich habe mir eine Wasseranalyse von der Stadt Siegen schicken lassen, hier die wichtigsten Werte daraus:

pH 8,18
GH 4,0
KH ??? (finde ich in der Analyse nicht- aber ich gebe euch die genaue mal per Anhang mit)

Nitrit <0.002
Nitrat 6.0


Meine Leitungswassererte (und die veränder ich beim Wasserwechsel nicht) sind:
pH 6.8
GH 7-8
KH 5
Nitrit nn
Nitrat 20

Mein Besatz: 8 Platys, 5 Rotkopfsalmler, 3 Corydoras Sterbai, 1 Ancistrus spec weiblich.

Also, kommen diese Fische generell mit dem Siegener Leitungswasser klar? Meine sind ja nunmal verschieden. Wie gestalte ich den Umzug für die Fische am sinnvollsten, so dass sie ihn und die Umstellung mit dem neuen Wasser unbeschadet überstehen?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf AB Dreis-Tiefenbach Rein HB 174 30.01.2012.pdf (79,8 KB, 4x aufgerufen)
Naru ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.09.2012   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge