Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2012, 16:04  
Katie
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich finde es viel zu viel. Ich würde mich an Fischen auf 1-2 Arten für den oberen und mittleren Bereich und eine für den unteren Bereich entscheiden. Bei den Fischen kennen sich andere aber bestimmt besser aus.

Was die CR angeht ist dein pH-Wert eigentlich etwas hoch. Die mögen eher saures Wasser und Fächergarnelen würde ich nicht einsetzen. Alleine schon weil die eine sehr starke Strömung brauchen um ihr Nahrung zu bekommen. Setze dich mit denen vorher besser noch einmal genauer auseinander.

Wenns unbedingt Garnelen sein sollen, dann am besten eine Neocaridina-Art wie Red Fire etc. und dann gut bepflanzen und keine Barsche oder andere zu räuberische Fische. Sonst klappt das nicht.

Was die Hypancistras angeht. Welche denn? Die werden zum Teil viel zu groß für das Becken.

Wie wäre es erstmal mit 10 Corys, 20 Neons und 20 Red Fire.
Bei guter Bepflanzung kommen auch einige Junggarnelen hoch.

Grüße
Katie
Katie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.09.2012   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge