Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2012, 20:32  
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Ich würde wie schon beschrieben die Haremshaltung bevorzugen, du hast dadurch ja nicht weniger Fische im Becken nur eben mehr von einer Art und nicht die Gefahr das die Barsche später miteinander konkurieren werden.

Das halten von verschiedenen Barscharten im Aquarium kann stressig für alle sein und die Art des Brutverhaltens spielt da keine Rolle denn es wird einfach nur ziemlich eng für 2 Pärchen aber das ist dir überlassen nur solltest du dir der Gefahr über Revierkämpfe , hetzen und auch eventuelle Ausfälle bewusst sein.

Ebenfalls würde ich mich nur für eine Schwarmfischart entscheiden und diese dann mit 10-15 Tieren ansiedeln.

Was die Saugschmerle angeht denke ich du suchst wohl irgendwas das Algen frisst wenn diese Algenfresser das auch nur tun wenn sie nichts besseres finden. Da könnte ich mir bei deinem Becken etwas wie Ohrgitterwelse oder Characidium fasciatum vorstellen da diese Arten auch recht klein bleiben und den Barschen nichts streitig machen...

Aber du musst entscheiden was du da rein machst

tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.12.2012   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge