Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2013, 17:21  
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.465 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Alex,

Ich habe mein großes 600l (200x 60x50) vor ca 6 Wochen auf LED-Strahler umgestellt.
3 LED-Fluter mit jeweils 20 Watt. Laut Hersteller für innen und Außen geeignet und damit regen- und spritzwasserfest. Die technischen Daten entsprechen ziemlich genau Deinen Angaben. Kosten im I-Net: ca. 35€ das Stück.

Allerdings habe ich mich bei der Farbe für kaltweiß(6000-6500 K) entschieden. Sicher Geschmackssache, aber ich finde bei dichtem Pflanzenwuchs verschiebt sich die Lichtfarbe sowieso mehr ins "gedämpfte, gemütliche".
Kaltweiß gibt meiner Meinung nach die natürlichen Farben am ehrlichsten wieder. Als reine Wohnraumbeleuchtung würde ich auch warmweiß wählen.

Ich habe allerdings keine geschlossene Abdeckung, sondern die Strahler hängen weitgehen frei über dem Becken.

Mit der Optik bin ich sehr zufrieden. meine Pflanzen wachsen genauso gut wie vorher mit 3 Leuchtstoffröhren a 60 Watt: Amazonas, Valisnerie normal u. gigantea, Anubia, Cryptocoyne, Sagittarien, Javafarn und eine Schwimmpflanzendecke aus Muschelblumen und Wasserlinsen auf 2 Drittel der Oberfläche . Alles schön zugewuchert ;-)

Falls Du anspruchsvolleres halten willst, kannst Du ja später evt. auf drei Srahler "aufrüsten".

Viel Erfolg beim umrüsten!
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (06.01.2013 um 17:24 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.01.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge