Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2013, 13:47  
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Das die Wasserwerte sich mit der gleichen Technik im Bioorb von einen rechteckigen Becken kaum unterscheiden ist wohl etwas was eine Studie wert war... ich habe stabile Wasserwerte in Maurerkübeln gehabt und mit Filter und Heizungs könnte ich diese selbst im Waschbecken oder in der Toilette wieder herstellen.

Das Futterverhalten ist ebenso uninteressant. Eine unabhängige Studie hätte
1: Die überbrückten Distanzen
2: Die bevorzugten Wasserregionen
3: Das Verhalten und beanspruchen von Bodengrund/ pro Fisch
4: Natürliche Verhaltensmerkmale wie Revierbeanspruchungen, Gruppenverhalten, Balz und Paarungsverhalten

untersucht.

So ist es einfach nur Werbung für diese Firma das Fische in dem Behälter überleben können..
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.01.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge