Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2013, 14:04  
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Hi,

zunächst mal, auch ich habe davon abgeraten, da ich die Form suboptimal finde.
Aber auch ich muss jetzt mal fragen, wo stehen die ganzen haltbaren Argumente gegen diese Kugelform? Ich meine haltbarer, als eine von der Herstellerfirma in Auftrag gegebene und bezahlte Studie..

Was eine unabhängige Studie bei Fischen allgemein untersucht hätte, ist in Bezug auf den geplanten Besatz aber auch wieder eher nicht relevant. Wenn man die Nichteignung eines Kampffischs für dieses Becken hervorheben möchte, sollte man sich an dessen Bedürfnissen orientieren.
Und da würde ich sagen, Platz an sich ist genug da, Bodengrund beansprucht der Fisch nicht, die Wasseroberfläche ist im Verhältnis bedeutend größer als bei einem Fluval Edge der voll befüllt ist, da hier eben nicht bis oben Wasser aufgefüllt wurde, Gruppe-, Balz- und Paarungsverhalten sollte nicht relevant sein, da der Fisch einzeln gehalten wird.
Und was die geringe Menge Bodengrund angeht, es gibt sicher auch hier genügend Züchter und Vermehrer, die oftmals in Standardaquarien komplett auf Bodengrund verzichten.
Meine 14l-Rechteckbecken sind übrigens alle ungefiltert (wenn auch mit porösem Bodengrund versehen).
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.01.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge