Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2013, 11:49  
Looping Louie
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Schwebeteilchen - Filterwechsel angebracht?

Hallo liebe AQ Gemeinde,

Erstmal möchte ich mich kurz vorstellen, da ich neu hier im Forum bin.
Heiße Lukas, bin 24 Jahre alt und komme aus Miltenberg. Mein erstes und letztes Aquarium hatte ich vor 12 Jahren.
Nun habe ich aber in der eigenen Wohnung ein Neues

Ich betreibe einen JBL e900 an meinem 200L Gesellschaftsbecken.
Leider scheint die mechanische Filterung nicht richtig zu funktionieren und im Wasser sind andauernd Schwebeteilchen.

Der Filter ist wie folgt bestückt (von unten nach oben):
Tonröhrchen, Micro Mec Kugeln, Netzbeutel mit JBL Clear Mec Plus, Vorfilter Schwämme.

Die Wasserwerte stimmen, der Bodengrund wurde bei der Einrichtung vor 6 Monaten gut ausgespült und mit dem Futter gehe ich sehr sparsam um.

Mehrere WW haben leider nichts gebracht.

Besatz:
18 Rote Neons
12 Panzerwelse
4 Antennenwelse
10 Glühlicht Salmler
8 Rotkopf Salmler (von Freunden übernommen)

Nun denke ich über einen Filterwechsel nach.
In die engere Auswahl sind folgende Filter gekommen.
Eheim Professionel 3 2073 (350) Außenfilter und der Eheim Biopower 240 Innenfilter.

Ansonsten habe ich hier noch JBL Symec Micro Filtervlies und den Eheim Vorfilter 4004320 rumliegen.

Könnt ihr mir bei der Wahl des Filters weiterhelfen?
Für alle anderen Tips zu meinem Problem wäre ich sehr dankbar.

Hier ein Bild von der Trübung:
uploadfromtaptalk1362826136195.jpg

Gruß Lukas

Geändert von Looping Louie (09.03.2013 um 13:18 Uhr)
Looping Louie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.03.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge