Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.06.2013, 13:30  
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Laichkasten selber machen.

Vielleicht interessiert ja den einen oder anderen, wie man dieses Laichding selber basteln kann, hier meine Empfehlung:

Eine leere Plastikflasche spülen und auf die gewünschte Länge kürzen (der Boden eignet sich eher).
In die Seiten mit einem spitzen Messer in regelmäßigen Abständen Schlitze ritzen, in den Flaschenboden ein paar mal einstechen. Dabei auf die Finger achten!
Recht nah am oberen Rand noch 2 Löcher einschneiden und einen stabilden Faden durchziehen und die beiden Enden verknoten. In dieses Ende einen Kuli oder Ähnliches hängen als Gegengewicht, so rutscht das Ganze nicht ins Becken, wenn man den Deckel aufmacht.
Zuletzt dann die Flasche mit dem Boden voraus ins Becken drücken, dann füllt sie sich automatisch mit Wasser. An die gewünschte Position schieben und die paar Pflanzen mit Eiern oder Larven reintun

Der Wasseraustausch ist natürlich nicht perfekt, daher ruhig alle paar Tage mal die Flasche anheben bis der Wasserpege sinkt, kurz warten und wieder reinhängen.

Funktioniert bisher gut, ist sicherlich das preiswerteste und absolut variabel

In abgeänderter Form auch als Schneckenfalle benutzbar, wenn man Futterflocken reingibt- ein paar Stunden später hängen sie alle an den Rillen und sind einfach absammelbar.

Geändert von Lorelay (02.06.2013 um 14:19 Uhr)
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.06.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge