Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2013, 12:36  
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.490
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mii Beitrag anzeigen
Hallo,
das klingt ja nach dem Horrortrip schlechhin. Zum Glück wart ihr zu dem Zeitpunkt zuhause.
Wie darf man sich das Vorstellen. Platzt da eine Naht oder bricht einfach ein Stück Scheibe raus? Oder zerbricht gar eine ganze Scheibe?
Hi,

das ist es und vorerst war es nicht mal eine schlechte Lösung mit dem neuen Zuhause.

Bei mir ist da wohl ein Stück Naht (10-15cm oder so) an der Hinterseite aufgegangen und so ziemlich in der Mitte des Beckens, wodurch (hatte ich doch geschrieben "lief" )
Das Wasser SCHOSS erstmal regelrecht hinaus und hörte sich an alsob jemand den Wasserhahn aufgedreht hatte.
Je weiter der Wasserpegel sank lief es nur noch.

Es war einfach nur furchtbar. Nicht auszumalen was gewesen wäre wenn die Scheibe zerbrochen wäre, da hätte wohl bestimmt kein Fisch überlebt.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.06.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge