Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2013, 00:26  
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.628
Abgegebene Danke: 216
Erhielt: 915 Danke in 441 Beiträgen
Standard

Und was ist eigentlich mit den Eichenblättern?
Zusammen mit Mega-Wasserwechseln evtl allein schon ausreichend?

Nur theoretisch natürlich. Denn mein Chlormittelchen ist ja bereits drinnen.

Ja, das habe ich auch gelesen, mit dem Auflösen von Mäulern, schlimm.
Sah allerdings auf allen Bildern nicht so aus wie bei meinem Platy.

Darum hoffe ich, dass es einfach "nur" bakteriell ist.

Morgen Abend entscheide ich dann, ob ich noch 1 Tablette mehr gebe,
also einen weiteren Tag.

Oder noch mit Malachitgrün weiterbehandle.

Wobei man sicher aufpassen muss, die Fische auch so schnell wie möglich wieder in sauberem Wasser schwimmen zu lassen.

Ähem, noch ein wenig im Kleinen, ich kann aber gern auch 2x täglich das Wasser wechseln.
Wasserwerte im PlatyBecken waren vorhin prima.
Damit meine ich, nur noch meine 50 Nitrat vom Leitungswasser,
Nitrit nur Spuren.
pH und KH wieder stabil.

Das Chlor konnte ich nicht messen (hab dafür aber auch unsensiblere Teststreifen)

Lg von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.06.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge