Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.09.2013, 19:56  
JoeBorg
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Lorelay,

der konkrete Filtertyp wäre tatsächlich interessant, vielleicht hat jemand mit genau dem ja besondere Erfahrungen gemacht.

Zitat:
Zitat von Lorelay Beitrag anzeigen
Ist es vielleicht sinnvoll, gleich anderes Filtermaterial zu benutzen, oder meint ihr die mechanische Reinigung reicht aus?
Ich würde empfehlen, dass Du auswäscht, bis sich die Medien zu zersetzen anfangen. Du solltest Dir daher Deine Medien anschauen. Beim 1. Mal wäre das aber eher ungewöhnlich.

Bei E*eim lese ich oft in den Beschreibungen, dass man die Medien nach 3-4 Monaten austauschen soll - das ist kompletter Unfug.

Viele Grüße,
Joe
JoeBorg ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.09.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge