Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2013, 18:13  
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.373
Abgegebene Danke: 396
Erhielt: 467 Danke in 249 Beiträgen
Standard Berechnung von HMF - Differenzen

Hallo,

als ich mich jetzt mal wieder mit der Auslegung von HMF beschäftigt habe, ist mir wieder ein Problem ausgestoßen:

1.)
zuerst habe ich die erforderliche Filterfläche nach der Formel
A = (n*Q*1000) / (v*60)
berechnet.
Bei Beckeninhalt 88 ltr (als Q) und vorgegebener Umwälzrate n=2 und Strömungsgeschwindigkeit v= 7 cm/min komme ich auf eine Fläche A=419 cm2.

2.)
wenn ich den HMF in meinem Becken als Seiten-HMF über die volle AQ-Breite ausführen will, bleibt nach Abzug von Kies, HMF-Halteschienen etc. eine effektive Filterfläche von A = 918 cm2, also eine viel größere Fläche als eigentlich benötigt.
> siehe auch Rechnung/Veranschaulichung im Anhang!

2a)
mit n=2 zurückgerechnet, kommt eine Geschwindigkeit von 3,2 cm/min raus.
Das ist jedoch unterhalb der empfohlenen Geschwindigkeit von 5 - 10 cm/min.

2b)
mit v=7 cm/min zurückgerechnet, kommt eine Umwälzung von 4,4 mal pro Std raus, was größer als die Empfehlung (1-2 mal pro Std) ist.

Welche Version ist also angeraten, 2a) oder 2b) ?


Die Schwierigkeit besteht also darin, beide Werte für die Geschwindigkeit v und die Umwälzung n innerhalb der empfohlenen Werte zu halten, wenn mal die volle AQ-Breite als HMF nutzt, sprich unmöglich.
Stimmt's? Oder habe ich da einen Denkfehler?
Zermartere mir schon länger den Kopf deswegen

Bin für Aufklärung dankbar...

Grüße,
Gerd
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf HMF-Differenzen.pdf (40,4 KB, 6x aufgerufen)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.09.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge