Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2013, 07:38  
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.467 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Tobias,

Auch bei den meisten "Wurzelzehrern" braucht man nicht den ganzen Bodengrund mit Nährstoffen versorgen. Wurzelzehrer nennt man übrigens Pflanzen, die ihre Nährstoffe vorwiegend über die Wurzeln aufnehmen. Im Gegensatz zu Blattzehrern. (rate mal wie die ihre Nährstoffe aufnehmen).
Typische Wurzelzehrer sind z.B. Echinodorus, Valisnerien, Cryptos.

Am einfachsten ist es, den Wurzelzehrern direkt unter die "Füße" Düngekugeln/Stäbchen aus dem Aquarienhandel in den Bodengrund zu drücken.

Tschüß und einen erfolgreichen Tag,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.10.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge