Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2013, 14:54  
DBa
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Krebse mit Antennenwelsen?...

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 120l

- Wie lange läuft das Becken?

Antwort: ca. 6 Wochen

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: 7.5 / 0.1 / 5 / 5 / 5-10 / 25° C

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
Habe jetzt vier Antennis (L144), 10 Neons, 10 Sternflecksalmler, 2 schwertträger und würde gern ein paar Procambarus vasquezae dazu setzen (Jungtiere). Um die Neons/Salmler/Schwertträger mache ich mir weniger Sorgen, aber wie vertragen sie sich mit den Welsen? Hat da jemand Erfahrungen? Kann man Krebse überhaupt dauerhaft bei 25° halten? Und wie gehen sie in die Besatzrechnung bzgl der Belastbarkeit des Beckens ein?
DBa ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.10.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge