Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.10.2013, 21:22  
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.466 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Sonne,

keine Panik, normale indische Turmdeckelschnecken haben bei mir alle Panacurkuren immer problemlos überlebt. Genauso Posthörner, verschiedene Apfelschneckenarten, Blasenschnecken, Sumpfdeckelschnecken, Spitzschlammschnecken und Tellerschnecken.

Immer bei der üblichen Dosierung von 30-50mg/100l Wasser. Bei der doppelten Dosierung gab es vereinzelte Verluste bei den Apfelschnecken.

Problematisch sind anscheinend manchmal Tylomenias. Und nach Berichten hier im Forum reagieren auch Stahlhelmschnecken und andere "Rennschneckenverwandte" leider sehr empfindlich.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.10.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge