Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2013, 07:40  
kalli
 
Registriert seit: 02.10.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mittlerweile hab ich die Kieselalgen im Griff. Unser Leitungswasser hat 30mg/Ltr. Silikat u. das wird nun in einem Voratsbecken aus dem Leitungswasser entfernt. Das so behandelte Wechselwasser hat jetzt nur noch 0,5mg/Ltr. Silikat u. fördert somit kein Algenwuchs.
Die Pflanzen sind dabei sich zu erholen, die scheiben u. Gegenstände sind frei von diesen furchtbaren schmierigen Algen.
Gruß
Kalli
kalli ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.10.2013   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge