Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2002, 16:22  
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

boeller schrieb am 2002-02-28 10:12 :
Hallo Markus,

> Mir ist noch aufgefallen, das die Artmung
> meiner Meinung nach sehr langsam ist !

Puh, das ist hart, wahrscheinlich hat er dauerhafte Atemnot und hängt deswegen da oben um Luft schlucken zu können.


> Ich habe da wenig Hoffnung.

Sieht schlecht aus.


> Oder wie macht man das im Allgemeinen.
> Lässt man so ein Tier so sterben oder gibt
> man ihm den "Knadenschuss" ?

Was das Töten angeht, das muß überlegt sein. Schau ihn Dir heute abend noch mal genauer an. ich werde da wohl nicht im Forum (Termine), daher folgendes:

a) ist die Atmung flach und ruckartig, als ob die Atmung, stolpert, würde ich ihn sofort töten. Das wird dann nichts mehr.

b) Ist die Atmung flach, ruhig, aber gleichmäßig (kurzer Holpern alle paar Minuten kommt immer vor), dann würde ich ihn am Leben lassen und noch einen bis maximal zwei tage weiter beobachten.

c) Bei Hautläsionen in dem Zustand wird er sich vermutlich nicht mehr fangen.

Aber aus der Ferne ist das verdammt schwer zu beurteilen.

Panzerwelse tötet man nicht so einfach mit Genickschnitt, die sind stark gepanzert.

Setze eine gesättigte Kochsalzlösung in einem Becherglas an und stelle dies in Tiefkühlfach. bei -15 bis -18 ° gefriert die Lösung nicht und Du kannst das Tier darin töten. Ist die zweitschonendste Möglichkeit.


> Der Händler meinte, dass es egal sei,
> welche Art von PW's man zusammen tut.
> Ersagte :"Die sprechen alle die gleiche
> Sprache" (!)

Das sind, ehrlich, Idioten. Manchmal könnte ich ....


> Was meinst du, welche PW's ich mir kaufen
> könnte ? Wie gesagt, sie sollten nicht so
> gross werden !

Wenn die Wasserwerte es zulassen, maximal mittelhartes Wasser, wäre Corydoras panda für Dich eine empfehlenswerte Art.
 
Sponsor Mitteilung 28.02.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge