Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.03.2014, 22:31  
firewitch
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: 86***
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Salü,

i g´frei mi, dass mein blind geglaubter Kongosalmler doch noch bissi was sieht. Zumindest hat er gerade eine - für Kongos recht ordentliche - Portion Stint gefuttert. Das Risiko, dass er verhungert ist also relativ gering *freu* Muss ich halt bissi auf ihn aufpassen!

Und dass meine Flösselaale die Stinte fressen und wachsen. Das größte Männchen misst momentan so ca. 30cm. Is aweng schwer zu messen bei so einem Wuslon! Den Synos geht es ebenfalls gut, Westafrika läuft also recht stabil ...

Einzig, dass die Kongos langsam altersbedingt sterben ist ein kleiner Wehrmutstropfen. Aber ich habe festgestellt, dass hier die Aale ihrem Ruf als Aasfresser alle Ehre machen. Ein totes Kongo-Weibchen wurde ratz-fatz "aufgeräumt".

Einen guten Start in die Woche da draußen!

Grüße vom Lech
Eva-Maria
firewitch ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.03.2014   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge