Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.07.2014, 15:59  
welsianer
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Unterfranken, Landkreis Main Spessart
Beiträge: 252
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Also das Aufrollen ist kein Problem ( mit der richtigen Technik )
Ich klemme das eine Ende immer an der Badewanne fest ( mit einer Zwinge ) und rolle den Schlauch von der Becken-Seite her zuerst zu einem Kreis von ca. 50 cm Durchmesser auf. Dann drehe ich einfach wie an einem Lenkrad bis der komplette Schlauch zwischen meinen Händen aufgerollt ist. Gleichzeitig entleert sich das restliche Wasser automatisch in die Badewanne.

Ich hoffe ich habe es so erklärt das man es verstehen kann

Wenn man den Schlauch auch so wieder ausrollt, verdreht er sich auch nicht

Gruß
Andreas

Geändert von welsianer (15.07.2014 um 16:03 Uhr)
welsianer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.07.2014   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge