Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2014, 21:15  
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.606
Abgegebene Danke: 206
Erhielt: 879 Danke in 430 Beiträgen
Standard

Hi,

da musst Du mal die Suchmaschine anwerfen, ich bin ja leider noch Krebsanfänger.
Wie lange das Becken nach Auszug Deines Amerikaners dann unbesetzt bleiben müsste. Die Krankheit kann wohl auch über den Wasserkreislauf übertragen werden, z.B hat der Kölle bei uns nur Amis, keine Cherax-Arten im Angebot.

Du weißt ja bestimmt, dass nicht jeder Krebs gleich ist. Ich spiele auf Deine Pflanzen an
Obwohl man den Floridakrebsen ja mehr Aktivität nachsagt.
Unser Cherax scheint ein besonders friedliches Modell zu sein, er macht so wenig Schäden, dass er vermutlich sogar in unserem Gesellschaftsbecken leben könnte.
Wobei ich persönlich wohl etwas Angst um Deine Skalare hätte - und andersherum Angst, wenn sich Krebse häuten; sie liegen dann wohl sehr hilflos auf der Seite, und sind zum Anbeissen weich

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.07.2014   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge