Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2014, 00:04  
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.515
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 282 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Mir ist noch was eingefallen was ich geändert habe und vielleicht doch die Ursache sein könnte? Habe letzten Montag noch ein Stück Holz reingetan was ich mal irgendwann rausgenommen habe?

Egal, scheint wieder alles in Ordnung zu sein und um mal ein bisschen von den Problemen abzulenken , hier ein paar schlechte Bilder vom Abend.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Einige L333 hat die Katastrophe mir gelassen, 6 oder 7 sind noch da und von den Corydoras ist keiner gestorben.

Click the image to open in full size.
Von der Pflanze ist mir nicht viel geblieben. Habe gemerkt wenn sie in der Ecke stehen dass es über kurz oder lang nichts wird. Es ist nicht viel übrig geblieben aber wenn sie wieder "ist", darf ist sie zusammen mit dem Tausendblatt mehr in die Mitte, vors Holz hinten.


Morgen nochmal Wasserwechsel und dann kann es regulär weitergehen hoffentlich. Ich lass mich doch nicht von so etwas unterkriegen!

Ausserdem überlege ich mir dass ich die letzte Rüsselbarbe, die mir geblieben ist und diese furchtbare Saugschmerle besser abgebe.

Die Saugschmerle muss raus. Die hat hier einige Monate Asyl bekommen aber so geht das nicht. Habe sie schon mal dabei erwischt wie sie sich an einem Skalar oder Salmler zu schaffen gemacht hat. Außerdem mag ich diese Fische ganz einfach nicht, tut mir leid.

Die Rüsselbarbe würde mir aber fehlen weil ich diese Fische schon mag aber jetzt wo die beiden anderen nicht mehr da sind schwimmt sie auch hektisch auf und ab.

Geändert von Hannah (15.09.2014 um 00:07 Uhr)
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.09.2014   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge