Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2014, 11:43  
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von tommuh Beitrag anzeigen
Moin

Ich finde es schon ein bisschen verwirrt wenn man einfach so behauptet ein Aquarium durch ein bisschen LED Kühlung dauerhaft auf 25 Grad zu halten.

Es zählen ja immerhin auch Faktoren wie Raumtemperatur und Wasservolumen.

Für ein unbeheiztes Wohnzimmerbecken kann man so bestimmt 1 bis 3 Grad je nach Volumen rausholen aber ein vollwertiger Ersatz für einen Heizer wird das Thema Wasserkühler für Beleuchtung wohl nie werden aber je nachdem was man pflegt wie diverse Warmwasserfische wie Diskus mag es vielleicht etwas bringen.

Lg Tom
Ist problemlos möglich.

Ich benötige keinen Heizer mehr. Meine LEDs erzeugen genug Abwärme um mein 350 l Becken dauerhaft über 24 ° zu halten. Im Grunde komme ich auf 4° über Raum. Das kann ich bei Bedarf erhöhen oder auch absenken.

Die Abwärme der LEDs wird bei mir durch einen Schlauch durch dem wiederum Wasser fließt aufgenommen und dann ins Aquarium geleitet.

Über Nacht kühlt sich das ganze natürlich wieder ab und am Tag heizt es sich langsam auf.

Click the image to open in full size.
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.10.2014   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge