Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2014, 23:45  
Wolfgang Z.
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Burgwedel
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Nina,

wie gesagt, für LED gibt es hier andere, die da mehr Erfahrung haben. Hoffentlich schaut noch einer von denen hier in diesen Thread rein und kann dir mehr dazu sagen. Was mir nur auf den ersten Blick auffällt ist die sehr kalte Lichtfarbe von 9.000 / 10.000K. In Aquarien benutzt man gern LSR mit Farbtemperaturen von 4.000K (warmweiß) oder 6.500K (tageslicht). Das ist aber Geschmacksache.
Die Lichtleistung von 1.490 Lumen könnte für ein kleines 54l Becken schon recht hell sein, Aber auch das ist Geschmacksache bzw. richtet sich nach den Anforderungen der Fische. Bei zu hellem Licht könnten sie schreckhaft sein.
Der Spaß an der LED-Beleuchtung liegt ja darin, dass man sie leicht steuern kann. Langsam hoch- und runter dimmen, Mondlicht usw. Dafür bräuchtest Du ein Steuergerät, das Du gleich dazu kaufen solltest. Damit könntest Du auch die Lichtintensität steuern, falls es tatsächlich zu hell sein sollte.
Recht günstig ist die Leuchte auf jeden Fall.
Wolfgang Z. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.10.2014   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge