Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.12.2014, 15:02  
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Nebelgeist!

Vielen Dank für deine Kritik, lass mich kurz erklären...

Da alle anderen Tiere gesund sind, auch der andere Krebs, gehe ich davon aus, das mein Krebs bereits geschwächt war - durch die Brandfleckenkrankheit, die man nicht medizinisch versorgen kann.
Dadurch habe ich aber bereits alle 2 Tage WW gemacht und auch Erlenzapfen, Eichenlaub und Seemandelbaumblätter im Wasser.
Nach Fäulnisherden habe ich ebenfalls bereits gesucht, habe alle Pflanzen kontrolliert - allerdings steht das Becken wg einem "Notfall" auch erst eine Woche... was zusätzlich schlecht ist.
Da nun alles auf einmal kommt und ich den Krebs nicht verlieren möchte, habe ich mich zur medikamentösen Behandlung entschlossen.

Die Medikation habe ich von oben genannten Link.

Lg
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.12.2014   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge