Thema: Fadenalgen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2015, 15:55  
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Yup, so würde ich es machen.
Irgendwann, wenn das Becken läuft, wirst du wahrscheinlich überhaupt nicht mehr messen.
Davon ab, macht man sich mit der ständigen Messerei womöglich auch nur kirre (siehe Cl2).

@NO3: Ich gehe davon aus, daß die Messstäbchen da falsch/ungenau anzeigen.
Dazu wird das Wasser auch nicht immer 100%ig gleich aus der Leitung kommen; da gibt es auch Schwankungen (deswegen liefert mein Versorger hier einen klar als Mittelwert definierte Messwerte und gibt dazu einen Bereich an, in dem sich die Werte normal bewegen).


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.01.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge