Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.02.2015, 10:45  
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 882
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu,

Da ich den kleinen gerade in der Oberen Anubia gesehen habe, dachte ich mir ich werf dort mal ein paar lebende mülas rein und guck ob er frisst. Und Zack da wurde der kleine aktiv und schnappte was das zeug hält. Den Großen hatte ich heut noch nicht gesehen aber kaum waren die mülas drine sprintete er von ganz rechts aus der Valli nach ganz links zur anubia Richtig aktiv der große. Nun kann ich beide beim Fressen beobachten.

Was mir etwas sorgen macht ist das kleine hat auf der kopfmitte einen kleinen hellen fleck und der große an der Seite. Ma sind die da und mal nicht. Ich werf dann ein paar SMB und Erlenzapfen rein als kleine maßnahme fals es was aufgeriebenes ist.
Vielleicht ist es auch nur so wie bei Antennenwelsen die haben auch ab und an helle stellen und innerhalb kurzer zeit sind sie wieder weg.

Das wollte ich nur mitteilen. Ich fange derzeit schonmal an die Blenden für das neie AQ zu bauen. in 2 Wochen sollte es dann kommen puh freu ich mich schon, leider ist es aber noch vel arbeit bis es so aussieht wie ich es mir vorstelle.

Schönen Sonntag euch.

P.s. Weiß jemand von euch ob Wasserrähe mit wenig Licht auskommt?
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.02.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge