Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2002, 12:48  
Klaus
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Babenhausen, schönste Stadt Hessens
Beiträge: 680
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Aulonocara mit Placidochromis electra?

Hallo Kramer,

Copadichromiden werden auch ziemlich groß. Ich pflegte mal die "Kadango" Variante. So lockere 15 cm können die werden.
Ist aber eine recht ruhige Art.

Mit den Electras kenn ich mich nicht aus. Ich meine nur, dass sämtliche Placidochromis-Varianten gerne in "Gruppen" unterwegs sind, man demnach mehrere Tiere pflegen sollte.

Tanganjikas sind auch reizvoll, aber wenn Du Dich schon auf Malawis.."eingschoßen" hast..wirst Du später beim Händler immer mit einem "wehmütigen" Auge auf die Malawibecken schauen, falls Du nun zu den Tanganjikas tendierst.

Gruß
Klaus
Klaus ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.03.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge