Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.03.2015, 13:27  
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.724
Abgegebene Danke: 187
Erhielt: 360 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rejoin Beitrag anzeigen
also unsere gehen bei der Wetterlage nur kurz raus, wenn überhaupt!
Im Sommer wissen die genau das ab einer gewissen Uhrzeit die Terrassentür zu ist und erst morgens wieder geöffnet wird.
Ich warte nicht bis einer der Pelzterroristen wieder da ist, wenn es regnet müssen sie halt schauen wo sie einen trockenen Platz für die Nacht finden.
Meine schwarze hatte auch schon 1-2 Nächte als wir noch in der Mietwohnung wohnten im Keller der Nachbarn übernachtet.
Selbst schuld wenn das blöde Viech schnell rein rennt nur weil die Nachbarin ihr Fahrrad raus holt.
Peinlich war dann nur das die den ganzen Kellergang voll gepinkelt und geschissen hatte, war ein netter Geruch dort.
Den Großen vertraue ich einigermaßen, die kommen rein und raus wann sie wollen aber der Kleine ist so ein Möchtegernfreigänger und darf inzwischen auch manchmal raus aber nur dann wenn ich dabei bin und nicht nachts.

Den Großen hab ich mal aus der Tiefgarage geholt, wusste garnicht dass der so laut schreien kann
Lenny war auch mal 5 Tage weg... der stand dann am Abend des 5. Tages lautschreiend vor der Terassentür.

Aber eigentlich bin ich nicht mehr so cool seit mir meine Mina abgehauen ist, da kommen die Ängste wieder hoch.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.03.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge