Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.04.2015, 17:42  
firewitch
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: 86***
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hi Jan,

die Anubia kannst Du ohne Weiteres direkt auf den Kies setzen. Wichtig ist hier nur, dass das Rhizom (also der Teil, aus dem die Blätter wachsen) nicht mit eingebuddelt wird. Wenn nur die Wurzeln im Kies stecken macht das der Pflanze nichts. Bei mir wuchs die auf Kies auch prächtig.

Beim Farn würde ich vermuten, dass die Wurzeln - im Gegensatz zu denen der Anubien - einfach zu kurz sind, um sich im Kies richtig fest verankern zu können. Aber wenn Du eh welche übrig hast, probier´s doch einfach aus. Wenn die Pflanzen anfangs ungestört bleiben wachsen sie vielleicht auch auf größeren Kiesbrocken an.

LG
Eva-Maria
firewitch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.04.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge