Thema: Glasabdeckung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.07.2015, 10:37  
Harlekin_85
 
Registriert seit: 17.09.2011
Ort: 63303
Beiträge: 658
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 15 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,


muss das Thema Glas/ Kunststoffabdeckung leider mal wieder hoch kramen. Ich habe ein Becken mit dem Grundmaß 120 x 40cm.


Der erste Versuch mit orig. Plexiglas war nicht ganz so toll. Schon nach 2 Wochen in Betrieb hing das Glas durch! Ränder hoben sich ab.... keine Dauerlösung.




Da ich noch alte Flachglasreste daheim hatte, habe ich mir aus Gewichtsgründen 3 Platten ( 2 x etwas größere für außen und eine kleinere für innen) geschnitten. Bis gestern hatte das auch gut gehalten. Leider entstehen beim selber schneiden von Glas sehr scharfe Kanten. Bin gestern abgerutscht und fast in der Notaufnahme gelandet. Nach 1 Std. konnte ich die Blutung dann doch stoppen.
Bei der Aktion ist auch eine kleine Scheibe zersprungen.


Nun gilt es demnächst was neues auf das Becken zu machen.
Wie ich rauslesen konnte bleibt eig nur Makrolon oder Glas.




Denke ja Glas wird am besten auf Dauer funktionieren.
Harlekin_85 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.07.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge