Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2015, 09:58  
_Nika_
 
Registriert seit: 15.09.2015
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard SOS - Schulaquarium braucht dringend Hilfe bei Neueinrichtung und Besatz

- Größe des Beckens?
220l


- Wie lange läuft das Becken?
mehr als 8 Jahre eigentlich, es lief wohl zwischendurch auch mal sehr gut

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
NO³ 250
NO² 0-1
GH > 16°
KH 0°
pH 6,4
(gemessen mit den Sera Quick Test Streifen)

Der Leitwert des Wassers liegt bei 1817 S/cm


Derzeitiger Besatz:
Nachdem heute der letzte Buntbarsch starb, sind noch ca. 5-7 Antennenwelse im Becken.
Ansonsten gibt es 2 Plastikpflanzen und jede Menge Plastikdeko.
Hallo erstmal,bitte nicht gleich erschrecken bei diesen Werten und dem Besatz. Ich brauche wirklich eure Hilfe.
Dieses Aquarium steht in der Eingangshalle einer Grundschule in der ich arbeite.
Es gibt keinen der sich darum kümmert und ich kann mir dieses Fischsterben nicht mit ansehen. In der Regel würden jetzt einfach neue Fische gekauft werden.

Nun meine Fragen, natürlich muss das Becken ersteinmal gereinigt und neu befüllt werden, mit ausreichender Einlaufzeit versteht sich. Den Pflanzenbestand stelle ich dann individuell zum Besatz zusammen.
Deshalb kommt jetzt schon die Frage nach dem Besatz.
Das Becken ist ja nun doch relativ groß, meine erste Überlegung waren Regenbogenfische (Diamant vllt.) aber ich hatte noch keine Idee mit welchen Fischen ich diese vergesellschaften könnte, der Regenbogenfisch würde ja den Schwarm bilden, dazu gibt es noch die Welse (falls sie den Umschwung überleben), da fehlt also noch vllt. eine weitere Art.

Meine zweite Überlegung waren Killifische aber auch da fehlen mir Ideen der Vergesellschaftung und der speziellen Art.

Bedacht werden muss das es keine schreckhaften Arten oder Arten mit hohen Ansprüchen sein dürfen. Das Aquarium liegt wie schon erwähnt im Eingangsbereich der Schule, direkt neben dem Sekretariat. Es herrscht also reger Durchgangsverkehr und Trubel. Die GH wird sicherlich immer recht hoch bleiben, da wir hier sehr harten Wasser haben, leider wird es finanziell nicht möglich sein hochwertigen Wasseraufbereiter auf Dauer zu kaufen, deshalb bräuchte ich Arten die auch härteres Wasser vertragen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und habt viele kreative Ideen um das Becken artgerecht und schön zu gestalten.

Viele liebe Grüße

Nika

Geändert von _Nika_ (15.09.2015 um 10:01 Uhr)
_Nika_ ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.09.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge