Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.09.2015, 09:25  
Corsair89
 
Registriert seit: 06.07.2015
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

[QUOTE=benmao;820965]
Zitat:
Zitat von Corsair89 Beitrag anzeigen
Die Algen sind dermassen übermächtig, die sind auf jeder Pflanze, teilweise lange grüne Fäden gehen durchs Aquarium, die ich zwar abtragen kann, aber die dann wieder kommen. [/URL]

Die grünen Fadenalgen haben gleiche Ansprüche wie die Pflanzen. Ich denke, Du hast zu viel Dünger. Soll Dir der Händler mal sagen, welcher Nährstoffbedarf anders ist.

Ich hatte letztes Jahr auch solche Algen, nachdem ich vermehrt gedüngt hatte.

Düngerkugeln in den Boden war bei mir die Lösung. Aber nur wenig und erst wenn die Pflanzen sichtbar schwächeln.

Nachtrag
Sind es wirklich Fadenalgen? Feine grüne lange Fäden.
Bei CO2 Mangel würden eher Bartalgen und Pinselalgen wachsen. Die Bartalgen sind nicht so grün.
Hallo

Also: Bartalgen wachsen auf den Kirschbäumchen, ganz oben bei den Blättern die nahe der Wasseroberfläche sind.
PInselalgen bei teilweise den Wasserkelchen auf dem Boden...

Und eben die Grünalgen die die Wasserpest und Javamoos einvernehmen, sieht etwa so aus: http://www.aquariumforum.de/gallery/...c00428-med.jpg

Also so lange Fäden und Belege die sich durch das Aquarium ziehen...

Ich werde mir am Samstag wohl ne Co2 Anlage kaufen. Ich meine, schadet ja sicher nicht...

Was ist von den CO2 Tabellen zu halten? z.B. http://www.dennerle.de/de/index.php?...per&Itemid=281

Weil wenn ich ja nen PH von 7 habe und KH von sagen wir 8, dann wäre der CO2 gehalt ja optimal.....
Corsair89 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.09.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge