Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2015, 11:49  
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.466 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Susanne,

das bin ich ja geradezu prädestiniert (s. mein Nickname)!

1.
Unterwasserschnecken sind gar nicht schleimig! Die Schleimspur,die eigentlich alle Landschnecken hinterlassen, benötigen sie nur, weil es an Land so trocken ist. Unter Wasser flutscht es auch ohne große Schleimerei.

2.
Schnecken im Aquarium sind nützlich!
Sie räumen all die Reste auf, die sonst "vergammeln" würden:
Pflanzenreste, überschüssiges Futter, Algen (leider nicht so effektiv, wie man es sich manchmal wünschen würde), auch mal einen toten Fisch, der einsam und unbemerkt irgendwo hinter der Deko verendet ist.

Gerade die Indischen Turmdeckelschnecken graben auch noch den Bodengrund um und haben dabei ähnliche Nutzeffekte, wie der Regenwurm im Gartenboden.

Ausserdem zeigen sie mit (eigentlich unerwünschter) Massenvermehrung an, wenn es Frau/Herr Aquarienbesitzer mit der Futterdose regelmässig zu gut meint:
Regelmäßig zu hohe Futtergaben = unweigerliche Vermehrung der Schnecken.

3.
Viele Schnecken fressen LEBENDE Pflanzen gar nicht oder fast nicht an. Von extrem zarten Pflanzen abgesehen machen z.B. die häufigsten Schnecken:
-Posthornschnecken
-Blasenschnecken
-indische Turmdeckelschnecken
-Tellerschnecken
(fast) nie Probleme mit den Pflanzen. Im Gegenteil, sie befreien die Pflanzen sogar von unerwünschten Belägen und Algen.
Ähnlich pflanzenverträglich ist die
-Apfelschnecke (Pomacea brigdesi/diffusa)
leider ist da aber aufgrund einer EU-Verordnung jegliche Verbreitung verboten.

Alle diese Schneckenarten lassen lebende Pflanzen (weitestgehend) in Ruhe. Ihre Raspelzunge ist schlicht zu weich um lebende Pflanzen "anzugreifen".

Dann gibt es noch die typischen "mal so, mal so" Kanditaten. Z.B.
-Asolene spixi
-viele der großen Turmdeckelschneckenarten
diese Schnecken lassen Pflanzen meist in Ruhe. Vorrausgestzt sie werden ausreichend mit "Ablenkungsfutter" (Salat, Zucchini, Kürbis, Löwenzahn...) versorgt. Sie können aber auch Freßattacken bekommen und lebende Pflanzen schädigen.

Und zum Schluß dann die echten Rasenmäher, wie z.B.
-Pomacea canaliculata
-Marisia cornuarietis
die wirklich fast jede Pflanze vernichten und nur etwas für echte Schneckenliebhaber sind

Eine Besonderheit stellen noch die diversen Renn- Helm- und Napfschnecken dar. Diese lassen auch die Pflanzen in Ruhe und sind z.T. erstklassige Algenvernichter. Leider sind sie praktisch alle Wildfänge, da nur im Salz/Brackwasser eine Vermehrung stattfindet. Deshalb habe ich mit diesen -durchaus sehr schönen- Tieren kaum eigene Erfahrungen, da ich Wildfänge normalerweise vermeide.

4.
Schnecken sind NICHT langweilig.

Natürlich fetzen sie nicht mit Höchstgeschwindigkeit die Scheiben rauf und runter. Aber wer sich die Mühe macht sie in Ruhe zu beobachten (Vielleicht sogar mal mit der Lupe), wird bald feststellen, dass sich viele Wasserschnecken geradezu elegant bewegen.
Anderes wirkt geradezu putzig: Meine Frau liebt unsere Indischen Turmdeckelschnecken. Sie heißen bei ihr nur "Schnabelschnecken Sie strecken beim Fressen einen langen (tatsächlich fast entenschnabelförmigen) Rüssel aus, mit dem sie den Boden absuchen und das Futter aufnehmen.

Fazit:
Schnecken gehören bei mir in (fast) jedes Becken. Einzige Ausnahme sind Zuchtbecken mit eierlegenden Fischen, die ihre Gelege nicht vor Schnecken schützen (können).
Genau wie in der Natur helfen sie das labile Gleichgewicht im Aquarium zumindest etwas zu stabilisieren, sind interessant und teilweise ausnehmend hübsch gefärbt/geformt.
Schnecken sind einfach die Aquarienbewohner für den zweiten Blick:
Man entdeckt sie nicht gleich auf den ersten Blich von der Zimmertür aus. Aber man lernt sie zu schätzen, wenn man längere Zeit vor dem Aquarium verweilt und sich Zeit zum Beobachten und Träumen nimmt

Tschüß und schneckliche Grüße,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.09.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge