Thema: Huminsäure??
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.10.2015, 10:20  
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi,

meinste damit das Zeug was dazu dient dem Wasser einen Hauch von Rio Negro zu verpassen?

Huminsäuren wirken schon desinfizieren/keimtötend, allerdings braucht es dazu schon eine hohe Konzentration im Wasser (bestes Beispiel sind dafür Moore - ohne den extrem niedrigen pH-Wert um 4 - der niedrige pH kommt durch Huminsäuren die hauptsächlich das absterbende Torfmoos freigibt zustande - darin hätten sich 2500 Jahre alte Moorleichen net erhalten).
Gleiches gilt auch wenn es drum geht das Wasser "weicher" zu machen. Wenn Du z.B extrem hartes alkalisches Wasser im Becken hast bräuchtest Du so was schon eimerweise um ein deutlich meßbares absinken der Werte zu bekommen. Da bringen ein paar Tropfen nichts

So ein Zeug wie das was in den Plasteflaschen verkauft wird kann man sich übrigens auch selber anfertigen indem man Erlenzäpfchen, Rindenmulch, Eichenlaub, Walnußschalen ect, auskocht

MfG Frank

Geändert von Champsochromis (24.10.2015 um 10:26 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.10.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge