Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2015, 10:11  
Hans T
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 213 Danke in 97 Beiträgen
Standard

Hi Dana,

Du weißt ja, dass ich es selber schon mehrfach mit Glanzwürmern versucht habe, aber meine Indoor-Versuche waren bisher nicht ergiebig. Mein letzter Versuch ist wegen der Hitzewelle im Sommer kläglich gescheitert, ich konnte nur noch zusehen, dass ich sie schnell verfüttere, solange noch Restleben drin war.

Interessante Variante, bin mal gespannt, wie sich das weiterentwickelt. Es ist ja bekannt, dass einige Futtertiere sich in Ko-Existenz besser halten und vermehren. Das könnte auch bei Glanzwürmern ein wesentlicher Faktor sein.

Schön, dass sich noch jemand entschließt, über Futtertiere zu schreiben, weil ich der Meinung bin, dass das noch viel zu wenig Beachtung findet. Nach monatelangem Bearbeiten konnte ich mittlerweile einen meiner Händler dazu bringen, zwei Probedosen Grindals hinzustellen, ich werde heute noch mal vorbeigehen und kontrollieren

Liebe Grüße
Hans
Hans T ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.10.2015   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge